Website by frameless Media Solutions

Ideal für Wassersportler

Unendliche Weite, ein Paradies für Wassersportler, ein einzigartiges Naturreservat und mildes Klima mit mehr als 2.000 Sonnenstunden im Jahr – all das erwartet Besucher der UNESCO – Welterbe Region Neusiedler See.

Der Neusiedler See ist als westlichster Steppensee ein Exote unter den europäischen Gewässern und zugleich größter natürlicher Swimmingpool Österreichs, der immerhin 320 km² an Wasser- und Schilffläche umfasst. So groß, dass man fast meinen könnte, Wasser und Himmel berühren einander an jener fernen Linie im weiten Raum. Dazu trägt auch die Erdkrümmung bei,  die so stark ist,  dass man nicht von einem Ende zum anderen sehen kann.

Als Revier für Segler und Surfer ist der Neusiedler See durch den guten Wind und für die Jugendlichen im Besonderen durch die geringe Wassertiefe von maximal 1,8o m überaus geeignet. Sehr positiv ist auch, dass sich der See auf Grund seiner geringen Tiefe schnell erwärmt – das ist sehr angenehm für die angehenden Surfer und Surferinnen, wenn sie ins Wasser fallen. Die Segel- und Surfsaison beginnt bei uns im April und endet im Oktober. Der Neusiedler See liegt im windreichsten Gebiet Österreichs – natürlich gibt es keine Windgarantie – doch es kann mit guten Windverhältnissen gerechnet werden – meist mit Nordwest- und Südwind.

Anfrage

Ich interessiere mich für eine Schulsportwoche in der Segelschule Neusiedl und hätte gerne weitere Informationen:




Schüler werden vorraussichtlich teilnehmen.
   Wunschtermin für den Anreisetag.

Nicht ausfüllen 

×

Ja, ich will!

Hiermit melden Sie sich für den Newsletter der Segelschule Neusiedl an. Sie können den Newsletter per Telefon oder E-Mail jederzeit wieder abbestellen.


Nicht ausfüllen 

×